Aktuelle Rechtsprechung

Der Betriebsrat muss seine Aufgaben fachkundig unter Beachtung der aktuellen Rechtsprechung erledigen können. Die Rahmenbedingungen für die Betriebsratsarbeit jedoch ändern sich laufend. Immer wieder gibt es in der Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts und der Landesarbeitsgerichte neue Entscheidungen mit teilweise erheblichen Auswirkungen für die tägliche Betriebsratspraxis. In dem Seminar werden aktuelle Trends in der Rechtsprechung zu den praktisch relevanten Gebieten des Arbeitsrechts insbesondere des Betriebsverfassungsrechts dargestellt.

In den Jahren 2016 und 2017 sind zudem eine Vielzahl von neuen gesetzlichen Regelungen, mit erheblichen Auswirkungen auf bestehende und zukünftige Arbeitsverhältnisse in Kraft getreten.

Hierzu gehören unter anderem

  • § 611 a BGB -  Definition des Arbeitnehmerbegriffs

  • § 309 a BGB - Änderung für einzelvertraglich Ausschlussfristen im Arbeitsrecht

  • Neue Datenschutzgrundverordnung DS-GVO die erhebliche Auswirkungen auf bisherige Betriebsvereinbarung zu EDV und Datenschutz hat.

  • Neue gesetzliche Regelungen zur Arbeitnehmerüberlassung

  • Neufassung der §§ 80 und 92 BetrVG

Die Fortbildung beleuchtet die betrieblichen Auswirkungen dieser neuen Regelungen und zeigt Handlungsmöglichkeiten und -bedarf auf.

Weitere Themenschwerpunkte:

  • Neues zur Umkleidezeit? Gehört die Umkleidezeit zur Arbeitszeit?

  • Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall bei einer Fortsetzungserkrankung

  • Anspruch des Betriebsrats auf einen separaten Telefon-und Internetanschluss?

  • Neues zum betrieblichen Eingliederungsmanagement (BEM) und der Mitbestimmung des Betriebsrats

  • Anhörung zur Kündigung und abschließende Stellungnahme des Betriebsrats vor Fristablauf

 

 

Datum Zeit Ort Kosten Anmeldung
07.02.2017      09:00 - 16:00 Uhr            Neumünster, Hotel Prisma Die Seminargebühr beträgt 199,00 EUR zzgl. Verpflegungspauschale des Hotels ausgebucht
25.04.2017      09:00 - 16:00 Uhr            Neumünster, Hotel Prisma
Die Seminargebühr beträgt 199,00 EUR zzgl. Verpflegungspauschale des Hotels

Anmeldefrist

verstrichen